Edelmetalle

Edelmetalle sollten in einem ausgewogenen Portfolio nicht fehlen. Das ist ein alter, aber immer noch aktueller, Hut. Dringend zu empfehlen ist dabei eine Investition in physische Edelmetalle, d.h. nicht in Zertifikate mit oder ohne Auslieferungsanspruch o.ä. Wir setzen dies um mit einer Investition in Gold, Silber, Platin und Palladium. Die Investition in physische Edelmetalle bietet einen hervorragenden Inflationsschutz.
Zudem empfiehlt sich der Besitz kleinerer Edelmetallbestände (Münzen) im persönlichen Verfügungsbereich. Einigen ist in diesem Zusammenhang vielleicht nicht bekannt, dass es neben Gold- und Silbermünzen auch Platin- und Palladiummünzen gibt. Auch hier sollte man diversifizieren.